Kantenschutz

Einfache Tipps und Tricks für alltägliche Probleme
Antworten
Benutzeravatar
Jake
Site Admin
Beiträge: 7
Registriert: Fr Aug 24, 2018 2:57 pm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Kantenschutz

Beitrag von Jake » So Jan 27, 2019 12:39 pm

Kantenschutz für die Fußablage eines Rollstuhls

In diesem Projekt geht es darum, scharfe Kanten an der Fußablage eines Rollstuhls einfach abzudecken, damit man sich daran nicht verletzt.
Problem

Um Gelähmte aus dem Rollstuhl herausheben zu können (z.B. zum Duschen, Hinlegen, Toilette etc.) muss die Fußablage hochgeklappt werden. Dabei werden scharfe Kanten frei, an welchen sich Rollstuhlfahrer regelmäßig verletzen (vor allem bei Menschen ohne Gefühl im Fuß). Eine Befragung mit Behinderten ergab, dass es sich um ein generelles Problem handelt. Das Überstülpen einer Socke o.ä. hat sich dabei als unwirksam ergeben, da sie oft abrutscht. Außerdem muss man diese ständig mit sich führen.

Lösung

Maria hatte also den Wunsch nach einer Abdeckung, die zuverlässig vor Verletzungen schützt, einfach aufgesteckt werden kann, dabei nicht abrutschen kann und man einfach zu transportieren ist. Die Lösung ist ein 3D-gedruckter Kantenschutz, der mit Klettband, oder einem Magneten am Rollstuhl befestigt werden kann, wenn er gerade nicht im Einsatz ist.

Vorgehen

Zunächst wurde die Problemstelle vermessen und ein CAD-Modell der Abdeckung konstruiert. Ein erster Prototyp aus einem gummiartigen Werkstoff zur besseren Haftung ergab kein zufriedenstellendes Ergebnis. Der zweite Prototyp besteht aus hartem PLA (Polylactid) und wird mit einem formschlüssigen Verschluss versehen. Zudem soll er mehr Schutz bieten.
Dateianhänge
Scharfe_Kante-576x1024.jpg
Scharfe_Kante-576x1024.jpg (58.54 KiB) 133 mal betrachtet
1_Prototyp_16_9.jpg
1_Prototyp_16_9.jpg (27.35 KiB) 133 mal betrachtet

Schlagworte:
Antworten